Jugendhilfe

In Zusammenarbeit mit Jugendzentren Ausbau der Hausaufgabenhilfe und des Nachmittagsangebots für Jugendliche in der Nachbarschaft sowie der generellen Angebote und Ferienprogramme.
Erhöhung der Reichweite durch Kooperation mit weiterführenden Schulen, um Jugendliche nach der Schule eine Anlaufstelle und Alternativen zum medialen Konsum zu bieten und den „Rahmen“ zur Verfügung zu stellen, der durch das Elternhaus – aus unterschiedlichen Gründen heraus – nicht ermöglicht werden kann.
Dieses Angebot an Hausaufgabenhilfe können auch jugendliche Geflüchtete wahrnehmen, wenn sie z.B. bereits eine Ausbildung begonnen haben, die Theorie sie aber herausfordert.